Page 13 - Klitschgasse 7
P. 13

Mit dem ECO­BASE© Konzept bekennen wir uns zu ressourcenschonenden und nachhaltigen Bauprojekten Dank einer hervorragend gedämmten Gebäudehülle und hoch isolierender Verglasungen erfüllt das Gebäude Gebäude die Standards eines Niedrigenergiehauses dessen
Energiekennzahl B mit einem errechneten Heizwärme­ bedarf von 24 72­34 60 kWh/m2a fgEE 0 0 0 74–0 8 weit unter der eines konventionellen Neubaus liegt Fazit: geringer Schadstoffausstoß minimale Heizkosten NACHHALTIGE BAUWEISE
REDUZIERTER ENERGIEVERBRAUCH DURCH SOLARANLAGE
Das Konzept HUMAN­BASE© steht für anspruchsvollen Wohnraum in in allen Lebenslagen Alle Wohnungen sind barrierefrei und und berücksichtigen die sich sich wandelnden Anforderungen ihrer Bewohnerinnen und und Bewohner Bewohner Die Raumkonzepte nehmen Maß an an Menschen mit besonderen Bedürfnissen garantieren ihnen Wohn­ komfort Sicherheit und und lebenslange Mobilität im Alltag In den geräumigen und und schwellenlosen Wohnungen sind sämtliche Schalter leicht erreichbar Die Sanitär­ räume mit rutschfesten Böden lassen sich problemlos für eine komplett barrierefreie Nutzung nachrüsten HUMAN­BASE© bedeutet zudem: breite Gänge mit Lichtsensoren kontrastreich markierte Stiegenhäuser teilweise automatische Türöffnung in in in in Allgemeinbereichen sowie Zwei­Sinne­Prinzip bei Gegensprechanlage Türöffnern und Aufzügen MOBILITÄT UND FLEXIBILITÄT IM ALLTAG
SICHERHEIT IN ALLEN LEBENSLAGEN
KOMFORT DURCH BEDARFSGERECHTE RAUMPLANUNG
Zufriedenheit und und Wohlbefinden der Bewohnerinnen und und Bewohner Bewohner sind die Richtlinien an an denen wir uns bei der Planung orientieren Jedoch hängen Zufriedenheit und und Wohlbefinden nicht nur von objektiven Zahlen Daten und und gebauten Details ab sondern werden stark beeinflusst von sanften Faktoren wie Stimmungen Sinnesreizen physischer und und psychischer Gesundheit In der KLITSCHGASSE 7 sind deshalb auch einschlägige Expertinnen und Experten sogenannter Grenzwissenschaften wie der Geomantie in in in in den Planungs­ und und Bauprozess involviert Deren Konzepte zielen auf auf die die Ausbalancierung und und Harmonisierung von Erdkräften (z B Wasseradern) sowie auf auf die die positive Aktivierung energetischer Felder zum Wohle der der Hausbewohnerinnen und ­bewohner ab 13
AKTIVIERUNG VON ENERGIEFELDERN HARMONISIERUNG VON ERDKRÄFTEN



























































































   11   12   13   14   15