Zum Inhalt springen

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Einleitung

Wenn Sie über die Applikation MS Bookings bei einem Kalenderinhaber einen Termin buchen, dann werden Sie um Angabe bestimmter Kategorien personenbezogener Daten gebeten, die zur Erstellung des Termins erforderlich sind. Wir möchten Sie nachstehend über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang gemäß Artikel 13 DSGVO informieren.

1. Verantwortliche Stelle

Verantwortlich für die Datenverarbeitung in der Applikation MS Bookings ist

STRABAG Real Estate GmbH

Donau-City-Straße 1

1220 Wien

Österreich

Tel. +43 1 22 422 7 100

real-estate.at@strabag.com

2. Datenschutzbeauftragte der verantwortlichen Stelle

Datenschutzkoordinatorin der Verantwortlichen ist:

Sonja Müllner

CML Construction Services GmbH

Donau-City-Straße 9

1220 Wien

Österreich

Tel. +43 1 22422 - 1083

sonja.muellner@bauholding.com

3. Gegenstand und Zweck der Datenverarbeitung

Damit wir Ihnen eine vereinfachte Möglichkeit zur Terminvereinbarung bieten können, geben wir Ihre E-Mailadresse, die uns im Rahmen unserer Vertragsbeziehung

vorliegen in die Applikation MS Bookings. Im Rahmen der Ihnen dann möglichen Erstellung eines Termins müssen Sie folgende Datenkategorien angeben:

- Vor- und Zunahme

- E-Mail-Adresse

- Topnummer

- Telefonnummer (optional)

- Adresse (optional)

- Besondere Wünsche (optional)

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten dient der Kontaktaufnahme für den Fall, dass der Termin nicht stattfinden kann oder aber verlegt werden muss.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 a und f DSGVO.

4. Empfänger / Zugriff

Intern können lediglich Ihre Ansprechpartner zur Vertragsabwicklung die Kalenderdaten einsehen.

Wir verwenden für die Online-Terminvereinbarung den Dienst Microsoft Bookings (Teil von Microsoft Office 365) des Anbieters Microsoft Ireland Operations Limited, One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown, Dublin 18 D18 P521 (im Folgenden: „Microsoft“). Die Verbindung zu dem Dienst wird nur hergestellt, sofern Sie eine Terminbuchung auch tatsächlich über Microsoft Bookings vornehmen und die Online-Buchungs-Funktion zur Terminvereinbarung nutzen. Für die Terminvereinbarung werden Ihre Eingaben im Terminvereinbarungs-Formular an Microsoft übertragen. Weitergehende Informationen zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Microsoft unter: privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten in Bezug auf den Dienst „Microsoft Bookings“ ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO (Berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung).

5. Dauer der Speicherung

Die personenbezogenen Daten werden in aller Regel bis zum Ablauf des von Ihnen gebuchten Termins gespeichert und anschließend datenschutzkonform gelöscht.

6. Verarbeitung in einem Drittland

Dort, wo eine Drittlandverarbeitung über unseren Auftragsverarbeiter stattfindet, wurde über vertragliche Vereinbarungen das angemessene Datenschutzniveau sichergestellt.

7. Rechte der Betroffenen

Für die Ausübung der Ihnen zustehenden Rechte und, wenn Sie sich im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten beschweren möchten, können Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Jede Betroffene (natürliche Personen) stehen folgende Rechte zu:

- Recht auf Auskunft (Artikel 15 DSGVO)

- Recht auf Berichtigung von unrichtigen Daten (Art. 16 DSGVO)

- Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 18 DSGVO)

- Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

- Recht auf Widerruf der Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)

- Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO)

- Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)