Bildungscampus Aron Menczer, Wien Landstraße:Wir bauen auf Bildung

Ein Ort des Lernens, der Kreativität und des Austausches.

Foto: Außenansicht des sternförmigen Gebäudes mit vielen Terrassen

Zahlen & Fakten

  • 10.000m² Garten
  • 1.150Kinder
  • 388Räume
  • 6Biber

Projektleistungen

  • Projektentwicklung
  • Projektmanagement
  • Finanzierung

Über den Bildungscampus

Die Kinderförderung – gruppen- und altersübergreifend – steht im Mittelpunkt, weshalb der Campus als ein PPP-Projekt (Public-Private-Partnership) zusammen mit der Stadt Wien umgesetzt wurde und Teil des Bildungseinrichtungen Neubauprogramms ist. Mit dem Schuljahr 2021/22 wurde der Betrieb aufgenommen. Das Angebot richtet sich an Kinder von 0 bis 10 Jahren. 138 Pädagogen übernehmen die Betreuung. Als Partizipationsraum gedacht, können bestimmte Facilities auch von Anrainern der Aspanggründe sowie von externen Partnern genutzt werden.

Bauzeit
2019 - 2021
Flächenkonzept
Ca. 16.400 m² BFG, 6 Geschosse und 388 Räume für ca. 1.150 Kinder.
Mieterschaft
Stadt Wien
Architekten
Martin Kohlbauer ZT-GmbH
Projektpartner
HYPO NOE Leasing GmbH, Siemens Gebäudemanagement & -Services G.m.b.H, STRABAG AG
Status
Fertiggestellt
Besonderheiten
  • Je Geschoß gedrehte weit ausladenden Terrassen

  • Erscheinung als blütenförmiges Punkthaus

  • Turnsäle und Musikschule

  • Geschosshohe Verglasungen

  • Schiebe- und Faltwandelemente

  • PV-Anlage

  • Lüftungsanlage mit Nachtlüftungsfunktion

    Erkundigen Sie sich über weitere Public-Private-Partnership-Projekte!

    Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme

    Jetzt kontaktieren

    Weitere Projekte

    Bild: Gebäudeteile mit großem Vorplatz
    Mieten

    SILO PLUS

    Wien · Fertiggestellt

    Typ

    • Büro